Ferien mit echtem Mehrwert

Kinderreisen der Fernsehlotterie: Auszeit vom Alltag für rund 400 Kinder.kinderreisen

Ein paar unbeschwerte Tage in den Sommerferien genießen – das sollte für Kinder in Deutschland eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein. Und doch gibt es zahlreiche Familien, die sich einen Urlaub nicht leisten können.

Die Gründe dafür können vielfältig sein: Arbeitslosigkeit, Krankheiten oder auch die soziale und kulturelle Herkunft. Etwa drei Millionen Kinder in Deutschland sind laut Kinderschutzbund davon betroffen. Für diese Kinder gibt es die „Kinderreisen“ der Deutschen Fernsehlotterie.

„Kinder aus sozial benachteiligten oder einkommensschwachen Familien dürfen bei den Ferien nicht ‚abgehängt‘ werden“, erklärt Christian Kipper, Geschäftsführer der Fernsehlotterie. Bereits seit neun Jahren ermöglicht die Fernsehlotterie für hunderte dieser Kinder eine Ferienwoche in speziell ausgewählten Jugendfreizeiten in ganz Deutschland. Besonders wichtig: Die Camps haben eine pädagogische Ausrichtung und zeigen den Kindern eine alternative Freizeitgestaltung auf – vom Fußball-, Tanz- oder Zirkus-Training bis zur Tierpflege auf dem Bauernhof. „Der Mehrwert für die Kinder ist uns ganz wichtig“, so Kipper. „Wir wollen nicht nur Spaß und Erholung bieten, sondern auch etwas für die persönliche Entwicklung der Kinder tun. Sie sollen die Erfahrung machen, was es bedeutet, etwas bewegen zu können, gebraucht zu werden und Anerkennung zu erhalten.“

Mehr Informationen auf der Seite der Fernsehlotterie (Neues Fenster)

Text & Bild: www.fernsehlotterie.de

Schreibe einen Kommentar