Sandmänner unterstützen Nachwuchs-Kicker

Lange habt Ihr nichts Neues von den Sandmännern gehört. Das wird sich jetzt wieder ändern. Wir waren in der Zwischenzeit allerdings nicht untätig. Mit Freude und Stolz können wir Euch berichten, dass die Sandmänner in diesem Jahr drei Kindern ermöglichen einen Fußballverein zu besuchen. Es sind drei Kinder die in Zusammenarbeit mit Frau Roswitha Otto vom Guten Hirt in Hildesheim ausgewählt wurden um so ein Stück weit Normalität zu erleben, dass im elterlichen Etat nicht vorgesehen ist.

Die drei Jungen gehen sehr begeistert zum Fußball und erledigen laut Frau Otto auch an den Trainingstagen besonders eifrig und zügig ihre Hausaufgaben, um möglichst rasch zum Sport gehen zu können. Dort lernen sie nicht nur Fußballspielen, sondern auch ein starkes Gemeinschaftsgefühl.

Den Kindern tut es gut und wir freuen uns, dass wir es ihnen ermöglichen können. Nicht zuletzt dank Eurer Hilfe und Unterstützung. Hört nicht auf damit.

Sämtliche Kinder- und Jugendteams haben sich in den vergangen Jahren dem 1. JFC AEB Hildesheim angeschlossen. Der Jugendfussball-Club bietet allen Nachwuchskickern der drei Stammvereine (Achtum, Einum, Bavenstedt) ein gemeinsames Dach. Eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit der drei Stammvereine dient der bestmöglichen Ausbildung der Kids.

Insgesamt 18 Teams von der U7 bis zur U19 haben dort ihre sportliche Heimat gefunden. Sämtliche Informationen zum 1. JFC AEB finden Sie auf der dortigen Homepage. Der Verein 1. JFC AEB Hildesheim e.V. ist ein Verein mit großer Tradition und seit vielen Jahren die erste Anlaufstelle in Hildesheim für Fußballinteressierte. Die Geschichte als JSG Achtum-Einum-Bavenstedt begann 1996, nachdem sich der PSV GW Hildesheim aus der Spielgemeinschaft AEG Hildesheim verabschiedete. Seit 2009 unter dem Namen 1. JFC AEB Hildesheim.

Foto der E-Junioren U10 des Jahrgangs 2012/13

Das Anliegen heute ist es, die Jugend zu fördern und ausreichend Bewegungsmöglichkeiten zur Verfügung zu stellen. es soll vermittelt werden, dass es mehr gibt als Internet und Computerspiele, Fernsehen oder MP3-Player. Bisher ist es sehr erfolgreich gelungen, die Jugend für Fußball zu begeistern. Ob Mädchen oder Jungen, Kinder oder Teenager: 1. JFC AEB Hildesheim e.V. kann sich über regen und konstanten Zuwachs freuen. Auch die Erwachsenen kommen gerne zu uns und treten gegen das runde Leder. Die Mitglieder aus allen Altersklassen unterstützen den Verein nicht nur durch sportliche Höchstleistungen, sondern auch durch ehrenamtliches Engagement. Somit sind wir auch gesellschaftlich tief in der Region verankert. Der Vorstand steht jedoch nicht still und strebt immer weiter nach Verbesserung und Leistungsfähigkeit.

Bild und Textquelle: 1. JFC AEB Hildesheim e.V.

{jcomments on}

Schreibe einen Kommentar