Unprinted – Sandmann Jingle

 unprinted

  “… Mr. Perfect is about to enter the stage. You should see me in the spotlight, breaking the waves, creating new life… “ – mit diesen nicht ganz ernst gemeinten Sätzen läuten die Jungs von UNPRINTED ihr erstes Album ein. Doch trotz der mitschwingenden Ironie steckt auch ein wenig Wahrheit in diesen Sätzen, denn UNPRINTED haben sich in der letzten Zeit zu einer hervorragenden Live-Band entwickelt.

Durch ständige Innovation ihres Musikstils und die Erfolge, die sie mit dem extra für sie gegründeten Label „Soundschweiger Records“ erreichen konnten, haben sie sich als einer der musikalischen Exportschlager Bayerns etabliert.

UNPRINTED existiert nun schon seit 2000 und die Band ist sich dabei in den 9 Jahren immer treu geblieben. Sie sind nicht auf den Deutschrock-Zug aufgesprungen, sondern haben beständig an ihrem eigenen Stil gearbeitet. Und der Erfolg gibt ihnen Recht. Wie man am Beispiel von UNPRINTED sieht, muss man als deutsche Band eben nicht zwangsläufig auch auf Deutsch singen, um das Publikum zu erreichen und mitzureißen.

„UNPRINTED ist nicht irgendeine Band, sondern ein Lebensgefühl. Was wir tun, kommt deshalb von ganzem Herzen“, erklärt Sänger Alex Theobold. So ist es nicht verwunderlich, dass sie die letzten Jahre durch die Clubs Europas tourten, um sich den Weg selbst zu ebnen und den Menschen ihre Songs zu präsentieren.

Die Chemie, die Freundschaft und die geteilten Hürden des Lebens, die UNPRINTED ausmachen, bilden eine ideale Basis für die stetige Entwicklung emotionaler Rocksongs. Ihre Musik umfasst dabei eine große Bandbreite, die von schmusigen Balladen über rockige Indie-Klänge bis hin zu orchestralen Hymnen geht und damit dem Namen Indie-Pop-Rock sehr gerecht wird.

UNPRINTED haben sich durch ihr eigenes Label auch ihre Unabhängigkeit erhalten und sind nicht in die oftmals zerstörerischen Fänge eines Majorlabels geraten. Man bekommt also gute, ehrliche Musik, die sich gut für den Soundtrack des Lebens eignet.

Quelle= http://www.myspace.com/unprinted 

Schreibe einen Kommentar